Der Historische Verein Zentralschweiz wurde 1843 als «Historischer Verein der Fünf Orte Luzern, Uri, Schwyz, Unterwalden ob dem Wald und nid dem Wald und Zug» gegründet. Er fördert das Verständnis für geschichtliche Vorgänge im Raum der Zentralschweiz und verleiht der Geschichtsschreibung neue Impulse. Der Verein steht allen offen, die sich für die Geschichte im Raum Zentralschweiz interessieren. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Jahresversammlung 2021

Die 176. Jahresversammlung findet am Samstag, 4. September 2021 im Hotel Radisson Blu in Andermatt im Beisein des Ehrenvorsitzenden Landammann Urban Camenzind statt. Dr. Marco Polli-Schönborn referiert zum Thema «Gesellschaftliche Osmose über den Gotthard. Frühneuzeitliche Beziehungen zwischen Uri und der Alpensüdseite». Weitere Informationen zur Jahresversammlung finden Sie in der Rubrik «Anlässe».


Fachtagung

Die ursprünglich für 2021 geplante Fachtagung zum Thema «Zentralschweizer Militärunternehmertum» findet im Januar 2022 statt. 

«Der Geschichtsfreund»

Unter seinem traditionellen Titel, in einem eleganten Gewand und mit aktuellen Themen publiziert der HVZ seit 1844 sein Jahrbuch. Der 173. Band befasst sich mit den staatlichen Emanzipationsprozessen in der Zentralschweiz. Mitglieder erhalten die Zeitschrift kostenlos als konventionelles Buch oder in digitaler Form. 

Weitere Infos unter Geschichtsfreund