Veranstaltungen

Jahresversammlung, 3. September 2022

Herzliche Einladung zur Jahrsversammlung vom 3. September 2022. Der Historische Verein Obwalden lädt uns dieses Jahr nach Sachseln ein. 

Neben der eigentlichen Versammlung widmet sich die Tagung am Morgen der Tradition der Obwaldner Bläsertanzmusik mit passender Begleitung der «Schwander Fiifermuisig». Am Nachmittag stehen kundige Führungen in der Grabkapelle und im Museum Bruder Klaus auf dem Programm. 

Anmeldung bis 21.8.2022 per Online-Formular
www.hvow.ch/anmelden

Tagungsort: Pfarreiheim, Pilatusstrasse 14, Sachseln

 

Programm und Information (PDF) 

  • 08:30 Öffnung des Tagungsbüro, Begrüssungskaffee und Gipfeli
  • 09:00 Eröffnung der Jahresversammlung und Willkommensgruss von Dominik RohrerHistorischer Verein Obwalden
  • Grusswort des Ehrenvorsitzenden Regierungsrat Christian Schäli, Vorsteher des Bildungs- und Kulturdepartements Obwalden
  • 09:45 Referat von Dr. David Koch «D’Musikante chömid», Zur Tradition der Obwaldner Bläsertanzmusik. Musikalische Begleitung Schwander Fiifermuisig
  • 10:45 Vereinsgeschäfte
  • 12:00 Apéro und Mittagessen im Hotel Restaurant Kreuz
  • 14:30 Führungen in Gruppen
  • Anschliessend gemütlicher Ausklang im Dorf


Fachtagung 15.1.2022 «Militärunternehmertum und Soldwesen»

Das Militärunternehmertum und das Söldnerwesen spielten vom Spätmittelalter bis ins 19. Jahrhundert eine prägende Rolle im politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen wie kulturellen Leben der Zentralschweiz. Bis in die heutige Zeit wirken diese Fremden Dienste unmittelbar und mittelbar im Zentralschweizer Alltag und in der Kultur nach. Namhafte Fachexpertinnen und Fachexperten beleuchteten mit ihren Referaten am 15.1.2022 im Marianischen Saal in Luzern unter unterschiedlichen Fragestellungen verschiedene Aspekte dieses historischen Phänomens.

Programm und Informationen (PDF)


Ältere Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik Rückblick


Allgemein

Der Historische Verein Zentralschweiz organisiert neben der Mitgliederversammlung Fachtagungen und Besuche von Ausstellungen oder historischen Orten. Die Mitgliederversammlung findet am ersten Samstag im September in einem der sechs Kantone der Zentralschweiz statt. Nach der Versammlung und einem wissenschaftlichen Referat werden am Nachmittag geführte Exkursionen zu geschichtlich oder kunsthistorisch interessanten Stätten angeboten. Die Fachtagungen befassen sich mit der Geschichte der Zentralschweiz. In Vorträgen, Diskussionsrunden, Besichtigungen und Exkursionen berichten Fachleute zu einem bestimmten Thema über den neuesten Stand der Forschung.